1. VATSIM Germany Tour (Routenfindung)

Sven Dolata

1448137
PMP - Leitung
PR & Events - Leitung
Routenfindung.jpg


Liebe Community,

in nächster Zeit würde ich gerne versuchsweise eine VATSIM Germany Tour veranstalten. Es handelt sich um einen einfachen Flug von A nach B, dessen Vollendung mit einem kleinen Badge für das Forum belohnt wird (so wie bei der Quiznight, nur dass alle Teilnehmer diese Badge bekommen).

Für die Zukunft ist angedacht, dass wir ggf. eine Sammlung von Touren anbieten und die Vollendung von Tour x - y dann einen weiteren Award gibt, den man sich im Forum anzeigen lassen kann.

Bitte beachtet, dass es sich noch um einen Versuch handelt, ich kann euch nicht sagen, wie gut das alles funktioniert und ob das alles so implementiert wird, wie ich es mir wünsche, würde es aber einfach mal gerne versuchen.

DATUM: TBA
Uhrzeit: TBA
Departure - Destination: TBD
Route: TBA


Ich bitte euch, in diesen Thread Vorschläge für einen Departure und einen Arrival Airport im europäischen Raum in der Größenordnung ~2h Flugzeit zu schreiben.
Die Vorschläge sammel ich dann und werde einen Vote daraus erstellen.


Danke für eure Mithilfe!

Viele Grüße

Sven

VORSCHLÄGE AIRPORTS:

Departure:
  • EDDT
  • LEMD
  • EDDH
  • EDDV
  • LEPA
  • EDDM
  • EDDF

Arrival:
  • EDDT
  • EHAM
  • ENVA
  • LEPA
  • EDDV
  • LEBB
  • LEPP
  • LFML
  • LESO
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Krause

810881
RG München - NAV
Nur damit ich's kapier - ein einzelner Flug soll als "Tour" vermarktet werden? Und dieser Flug kann "irgendwo in Europa" sein?

PS: Erinnerungen: https://board.vatsim-germany.org/forums/sag-worldtour-2004-und-2006.421/
PPS: Ich mach da sehr gern wieder an der Orga mit, aber ein einzelner Flug als "Tour", das tut mir im Herzen weh - da verzichte ich dann dankend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven Dolata

1448137
PMP - Leitung
PR & Events - Leitung
Nur damit ich's kapier - ein einzelner Flug soll als "Tour" vermarktet werden? Und dieser Flug kann "irgendwo in Europa" sein?
Korrekt. Im Posting steht ja, dass später "richtige" Touren mit mehreren Legs geplant sind. Erstmal soll aber überhaupt mal ein gemeinschaftlicher Flug stattfinden, der mit einem Badge belohnt wird. Das ist nur ein erster Versuch, auch um mal zu schauen, wie das Interesse so ist. Und ja: Der Flug kann irgendwo in Europa beginnen und enden.
 

Sven Dolata

1448137
PMP - Leitung
PR & Events - Leitung
PS: Erinnerungen: https://board.vatsim-germany.org/forums/sag-worldtour-2004-und-2006.421/
PPS: Ich mach da sehr gern wieder an der Orga mit, aber ein einzelner Flug als "Tour", das tut mir im Herzen weh - da verzichte ich dann dankend.
Wie gesagt, in der Folge könnte ja ein weiterer und noch ein weiterer und wieder ein nächster Flug angeschlossen werden. Die Tour, wie du sie verstehst (der Duden ist da nicht so streng, btw) würde dann wachsen, es muss ja nicht vorab alles in Stein gemeisselt sein. Wenn das erfolgreich klappt und Interesse da ist, kann man ja für einen späteren Event auch eine Tour mit mehreren Legs vorplanen.

Hinsichtlich der Orga sind wir gut aufgestellt, trotzdem Danke für dein Angebot.
 

Tim Gerstenberg

1477025
RG Berlin - Event
Angesichts dessen, das Berlin Tegel aufgrund der ungünstig gelegenen Schließung schon die Teilnahme am Cross The Pond verschieben musste, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn EDDT entweder der Departure oder Arrival Airport der Tour wäre. Wenn wir dann eine Tour finden, die süd-westlich durch Deutschland führt, hätten auch weitere RGs was davon.

Ich denke, dass wäre nochmal ein geeignetes Event, bevor Tegel die Schotten dicht macht ;-)
 

Phil Hauf

1288197
Generell finde die ich die Idee sehr gut von Seite Vatsim Germanys aus Touren einführen zu wollen, da mich solche Touren auch immer mal wieder auf sehr interessante Destinationen stößt, wo man sonst vielleicht nicht hingeflogen wäre. :)

Allerdings kann ich Michael da nur zustimmen. Eine Tour mit (zunächst) einem Leg, an einem gewissen Datum zu einer gewissen Zeit ist für mich weniger eine Tour sondern mehr eine Art Airbridge Event oder ähnliches. Zudem stelle ich mir eine Aussage schwierig vor, wie man anhand von einem Leg entscheiden will, ob man das Tourkonzept weiter verfolgt?

Ich persönlich könnte mir für eine erste Tour sehr gut vorstellen, dass man z.b. abwechslungsreich Destinationen in Deutschland und unseren Nachbarländern wählt. Als grobe Idee: EDDK - LOWS - EDDB/EDDT - LSGG - EDDW - EDDN - LFMN - EDDS. Somit hätte man einen Bezug zu unserer vACC und die kleineren Flughäfen bekommen auch etwas mehr Verkehr ab im normalen Alltag. Wenn die Zeit dabei flexibel, nicht an einen einzigen Termin gebunden ist und die Legs passend getaktet sind, kann sich der Pilot zeitlich auch die verschiedenen Onlinedays der einzelnen Airports raussuchen, um eine gute ATC Abdeckung zu haben. Bei einer Tour die ich immer fliegen kann, würde ich auch nicht wie bei einem Event eine komplette ATC Abdeckung erwarten und nutze eher den Vorteil der Flexibilität. Alternativ könnte man eine Tour gestalten, die alle großen Flughäfen (EDDF, EDDM, LOWW, LKPR, etc.) abdeckt um die Piloten zunächst auf eine solche Tour hinzuweisen und sie ihnen schmackhaft zu machen. Man könnte ja erst z.b. mit 5 Legs beginnen, und dann ggf. schrittweise erweitern wenn die Piloten es nutzen.
 

Michael Krause

810881
RG München - NAV
Für mich ist halt irgendwie unklar was mit diesem "Versuchsballon" erreicht werden soll - es sieht nach einem VATGER Gruppenflug aus, denn es ist ein einzelner Termin und nicht etwas, was ich "irgendwann mal" fliegen kann. Das schließt für mich dann direkt mal aus, dass das Citypair den deutschen Luftraum berührt, denn damit würde man dann ja schon einen Teil der Community effektiv vom "Badge sammeln" ausschließen - ausser man möchte ohne ATC fliegen, was total schräg wäre...
Kleine Airports fallen eigentlich auch gleich raus, denn wo sollen wir alle hinpassen, wenn nur 30 Teilnehmer mitfliegen sollten (random number)...

EDIT: Madrid-Amsterdam, LEMD-EHAM, um mal was reinzuwerfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven Dolata

1448137
PMP - Leitung
PR & Events - Leitung
Danke für deinen konstruktiven Beitrag @Phil Hauf

Ich kann eure Wünsche nach einer anderen Form der Tour da durchaus verstehen, wobei sie teilweise auch darauf beruhen, dass ihr für VATSIM Tour in die Form wie damals oder ggf. auch so wie im Nachbarnetzwerk vor Augen habt.

Hier nochmal meine Eckdaten, die ich für die Durchführung dieses ersten Versuchs und aller weiteren Touren zu Grund lege:

  • Flüge, die zur Vergabe einer Badge führen, werden als Event und gemeinsamer Flug durchgeführt und nicht jeder Pilot für sich selbst, zu einem frei wählbaren Zeitpunkt. Wir wollen hier Community Events veranstalten, nicht Einzelflüge, die dann ggf. auch noch ohne ATC stattfinden.
  • Die Legs werden nicht durch VATSIM vorgegeben, sondern interaktiv durch die Community bestimmt. Ich kann mir aber auch vorstellen, in Zukunft vorgefertigte Touren zu präsentieren.
  • Für die Flüge werden Routen, ATC, etc. Eventseitig organisiert.
Ich sehe auch die Problem des Ausschlusses von ATC nicht, denn zum einen kann man so einen Flug auch an mehreren Terminen machen/wiederholen und zum anderen wird es sicher auch Leute geben, die gar kein Interesse haben und lieber lotsen. Der Punkt ist für mich aber ohnehin einer, der sich später gut lösen lässt, wernn er denn tatsächlich problematisch werden sollte. Gleiches gilt für kleine Flughäfen: Wir kommen nacheinander an, wenn man die Departure etwas splittet, können sich die Ankömmlinge ausloggen und Raum für die nächsten schaffen. Auch hier: Detailproblem, wenn es denn überhaupt relevant wird.

Warum der "Testballon"?: Weil wir kein ATC, Szenerien, Routen, Badges (und Implementation dieser ins Forum) durchführen, wenn sich hier am Ende nur drei Leute melden und die anderen gar kein Interesse an solchen Flügen haben.

Also meine Bitte: Lasst es uns doch erstmal hiermit langsam angehen und einen ersten Flug organisieren, dann schauen, was wir draus machen und ich bin mir relativ sicher, dass sich bei ausreichendem Interesse ohnehin die Form einstellen wird, die ihr euch hier wünscht.
Wenn euch das (erstmal) nicht gefällt, habe ich das zur Kenntnis genommen und eure Kritik auch nicht verworfen, sondern vorgemerkt. In diesem Fall zwingt euch ja keiner hier teilzunehmen, sondern ich empfehle abzuwarten, wie sich das hier entwickelt und ggf. später dazu zu stoßen.
 

Phil Hauf

1288197
Ich kann eure Wünsche nach einer anderen Form der Tour da durchaus verstehen, wobei sie teilweise auch darauf beruhen, dass ihr für VATSIM Tour in die Form wie damals oder ggf. auch so wie im Nachbarnetzwerk vor Augen habt.
Ah okay, danke für die Aufklärung. Dann ist der Begriff "Tour" für mich allerdings sehr irreführend. Wenn man es z.b. als "Tour Event" oder ähnlich vermarktet, ist das Konzept für mich wieder schlüssig. :)

  • Flüge, die zur Vergabe einer Badge führen, werden als Event und gemeinsamer Flug durchgeführt und nicht jeder Pilot für sich selbst, zu einem frei wählbaren Zeitpunkt. Wir wollen hier Community Events veranstalten, nicht Einzelflüge, die dann ggf. auch noch ohne ATC stattfinden.
Denn letztendlich ist es dann ja mehr ein Event als eine Tour in meinen Augen.

EDIT: Mein Routenvorschlag: EDDH - ENVA (Trondheim)
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Krause

810881
RG München - NAV
Hi Sven,
danke für die ausführliche Antwort - nur wollt ihr jetzt Feedback oder nicht?
Ich denke einfach du/ihr bekommt in dieser Diskussion mehr als einfach nur abzuwarten welche Citypairs genannt werden und dann auf die Zahlen zu schauen - ich wünsche mir, dass das gut wird, sonst würd ich gar nix schreiben (fett und unterstrichen spar ich mir...).

Ich wünsch mir seit Ewigkeiten eine seitens VATGER oder VATEUD supportete Tour durch Deutschland oder Europa die man in beiden Richtungen fliegen kann. 1/2/3-wöchentlich ein/zwei andere Legs davon als Feature, die speziell beworben und mit ATC versorgt werden. Da steckt für mich dann auch mehr dahinter, was ein Badge rechtfertigt als ein einzelner Gruppenflug zu dem jemand zufällig Zeit und Lust hatte und man kann auch gut kleine Airports einbinden.
Und so Fragestellungen wie "Ausloggen bevor der Rest der Gruppe da ist?"... Ist man hier als Gruppe unterwegs oder fliegt jeder für sich?...
Frage mich einfach was am vorliegenden Konzept anders wäre als das Tegel-Palma oder München-Helsinki Shuttle, ausser dass es VATGER organisiert und nicht die Berliner oder Münchner... Damit sind wir wieder bei 0815-Normalevent (nicht abwertend zu verstehen - ich weiß wie viel Aufwand dahinter steckt).
Zum genannten Beispiel von Tim - Ein "Farewell Event für Tegel"? - absolut, machen! Das in Tempelhof war klasse! Dieses Event als "1. Vatsim Germany Tour"? Wäre doch irgendwie traurig, wenn EDDT Departure wäre und nach 45min alle weg sind, wenn es auch ein echtes Fly-Out wäre. ;)

Cheers
Micha
 
Tour kommt aus dem Französischen und bedeutet Drehung oder auch Rundreise.
Eine einzelne Strecke als Tour zu verkaufen finde ich schon interessant.
Aber dafür gibt es ja dann ein Badge (früher gab es Fleißkärtchen oder Heiligenbildchen)
weil es ein VATGer-Event ist.
Sven, vielleicht solltest du dich mal mit Leiuten beraten,
die schon häufiger Touren geplant und durchgeführt haben.

PS: Auf kritische Rückmeldungen mit unterstrichenem Fettdruck zu reagieren
ist meines Erachtens nicht der allerbeste Stil.
 

Sven Dolata

1448137
PMP - Leitung
PR & Events - Leitung
Ich habe wirklich keine Ahnung, warum mir hier so feindselige Stimmung entgegenschleudert.

Ehrlich gesagt bin ich gerade einfach nur perplex.

Ich habe mir schon lange mal so Touren - also wirklich solche, wie ihr sie euch auch vorstellt mit mehreren Legs vorstellt - gewünscht. Bei der letzten Quiznight haben einige der Teilnehmer mir mitgeteilt, dass sie den gleichen Wunsch haben. Nachdem wir für die Quiznight diese Badges eingeführt haben und mir auch viele mitgeteilt haben, dass sie sich dieses Achievementsystem wünschen.

Dies hier war der erste Versuch, diesen Wunsch mal umzusetzen. Erstmal nur mit einem Flug, um zu sehen wie viele Interesse daran haben.
Aus diesem ersten Flug sollte dann auch mehr werden, denn sobald das erste Leg gefunden wäre, hätte ich auch prompt eine Umfrage für das zweite Leg erstellt. Die Idee war, bei ausreichendem Interesse noch ein oder 2 Legs nach diesem Muster anzufügen und dann die erste "Tour" abzuschließen. Auch weitere Ideen für eine thematische Tour im Anschluss, bespielsweise Tour Nummer 2 in Skandinavien, bei der wir im Winter mehrere Airports abklappern hatte ich schon, wenn das Interesse sich in der ersten Tour bestätigt hätte.

Warum hier wirklich jedes Wort so gehässig auseinandergenommen wird verstehe ich nicht, enttäuscht mich menschlich und nimmt jede Motivation mal was Neues auf die Beine zu stellen.
Auch, dass ihr euch an einer Zusammenfassung eines Postes und einer mir wichtigen Bitte (!) so aufzieht, dass ihr mich gleich persönlich angreift, kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe nichts gegen Feedback, auch nicht gegen Kritik an meinen Ideen, aber muss man denn gleich Stillosigkeit vorwerfen, weil man sein Fazit mit den gegebenen Mitteln des Forums vorzieht, damit diejenigen, die nur überfliegen, wenigstens den wichtigsten Teil wahrnehmen? Muss man denn gleich das ganze Event schlecht reden, obwohl es doch gut ist, wenn überhaupt erstmal ein Grundstein gelegt wird? Und überhaupt, muss man bei der Vorstellung eines Events gleich direkt alles in Frage stellen und kann man nicht wenigstens einen Versuch abwarten? Warum muss diese Tour eigentlich so durchgeführt werden, wie es hier einige konkret verlangen? Warum kann man nicht auch mal etwas anderes in Form dieser Umfrage für Routenvorschläge und Wahl der Route durch die Community versuchen? Davon abgesehen: Sachliche Kritik ist bei mir immer willkommen, aber wenn man versucht, etwas auf die Beine zu stellen und in der Ankündigung auch gar nicht nach Feedback, sondern nach Inhalten fragt, dieses aber in den Eventhread geschmissen bekommt, finde ich das ebenfalls nicht gerade stilvoll, insbesondere nicht in der geäußerten Form.

Mir ist es wirklich wichtig hier mit möglichst jedem Zurechtzukommen, nach einem Streit auch mal Fünfe gerade sein zu lassen, möglichst jedem seine Wünsche zu erfüllen und nicht nur Spaß an diesem Hobby und auch an den Eventaufgaben zu haben, sondern auch möglichst jedem diesen Spaß nicht nur nicht zu nehmen, sondern zu vergrößern. Und obwohl dies meine echte innere Einstellung ist, werde ich diese Angriffe, die über die Kritik an der Sache selbst deutlich hinausgehen, so nicht stehenlassen. Ich bin überzeugt davon, dass ihr euch mit der Art, wie ihr hier Kritik geäußert habt, bei den objektiven Betrachtern dieses Threads ins Aus gestellt habt und auf dieser Ebene werde ich auch keine Diskussion fortsetzen. Von dieser meiner Antwort nehme ich Phil Hauf ausdrücklich aus, dessen Kritik völlig sachlich geäußert war.

Ich werde die Durchführung und weitere Planung dieses Events davon abhängig machen, ob sich weitere Teilnehmer, insbesondere die, die in der Vergangenheit Interesse geäußert haben, beteiligen und Routenvorschläge machen. Ansonsten bitte ich um Verständnis, dass ich keine Energie in den Aufbau dieses Achievementsystems und der Touren stecken möchte.

Abschließend (würde ich jetzt hervorheben, um ein Fazit deutlich zu machen, aber in irgendeinem noch nicht geschriebenen Knigge scheint ja zu stehen, dass man das nicht tun sollte) möchte ich festhalten: Nicht der Umstand, dass Kritik geübt wird, auch nicht der Umstand, dass eine gut gemeinte Idee in Frage gestellt wird führt mich zu dieser Desillusion, sondern diese krasse persönliche Art, die hier verwendet wurde und mir den Eindruck vermittelt, dass es gar nicht mehr um die Sache geht.

Wenn das der neue Ton auf VATSIM Germany ist, dann möchte ich bitte im Boden vor Scham versinken.

Gruß

Sven

P.S.: Wenn man bei Leo nicht nur den ersten Begriff liest, dann sieht man, dass Tour im Französischen auch "Fahrt" und "Ausflug" bedeuten kann. Der Duden sagt dazu übrigens " Substantiv, feminin – 1. Ausflug, [Rund]fahrt; 2. bestimmte Strecke; 3. Tournee ". Allerdings ist allein der Umstand, dass wir uns über solche Begrifflichkeiten streiten, bezeichnend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wow, was hier so von sich gegeben wird, ist ja teilweise schon wieder ganz schön Alman.

Jemand hat eine Idee für etwas Neues und bemüht sich, etwas für die Community zu leisten. Anstatt sich darüber zu freuen und das Ganze langsam aufzubauen, wird als erstes mal gemosert, Sprachdefinitionen herausgezogen und an Details kritisiert.

@Sven Dolata: Ich finde die Grundidee super und für einen ersten Testballon reicht mir persönlich auch eine Einzelstrecke. Wenn das angenommen wird, kann man das immer noch erweitern und an Details feilen. Ich hätte auch schon ein paar Ideen für Touren, meine VA bietet auch so einige, eventuell könnte man da was adaptieren.
 
Ich bin auch gerade bisschen verwirrt. Ich war die ganze Zeit nur mal stiller Mitleser und habe mich schon auf ne coole Tour gefreut.

@Volker Leissing was läuft da bitte schief?!? Wortherkunft?!? Dein Ernst? Das ist definitv kein konstruktives Feedback. Und bitte erkläre mir nicht auch noch was konstruktives Feedback bedeutet oder wo das Wort herkommt.

@Sven Dolata
Ich finde die Idee super und würde evtl noch LEBB mit einschmeißen. Vielleicht EDDT-LEBB oder EDDH-LEBB ... auch gerade weil der Anflug landschaftlich cool ist, wie ich finde.
 

Michael Krause

810881
RG München - NAV
Hi Sven,

deine Explosion kapier ich zumindest mir gegenüber absolut nicht, vor allem nicht die Anschuldigungen bzgl. "persönlichem Angriff", denn mich hast du ja explizit nicht davon ausgenommen (weiteres bitte falls nötig per PM oder auf TS, das hat hier nix mit dem Thema zu tun).

Bin es einfach gewohnt meine Vorschläge mit Argumenten zu unterfüttern und für mich ist das hier ein Diskussionsforum und keine Shoutbox. Ich wäre gerne ebenso begeistert von der Idee, denn wie du an meiner Teilnahme hier entnehmen kannst bin ich absolut interessiert, egal ob es ein Gruppenflug oder eine Rundreise ist. Das Besondere daran kam einfach noch nicht rüber und ein paar deiner Antworten haben mich mehr verwirrt als dass sie Klarheit gebracht hätten (Ausloggen, Teilnahmemöglichkeit für alle). Für mich steht da noch immer "wir fliegen mal von X nach Y, jeder wie er will, schauen wie viele mit machen und vielleicht machen wir das dann nochmal - bitte werft hier nur Flughäfen ab und hinterfragt nichts" - scheinbar war es das tatsächlich schon - ok...

Cheers, Micha

PS: Der Vorschlag von Sebastian (EDDV<->LEPA) fehlt noch in der Übersicht, ist evt. untergegangen.
PPS: LEBB gefällt mir als Idee, würde mal noch LEPP reinwerfen - die ganze Ecke in Nordspanien ist attraktiv.
 
Hallo zusammen,
nach einigem Kopfschütteln und dem ein oder anderen Schmunzler, schmeiß ich einfach mal eine meiner Favouriten in die Runde.
EDDM-LFML : Hier ist für jedermann was dabei. Von einem Megaairport über die Alpen bis zu einem Circling Approach über den Gewässern vor Marseille.
 
Klingt nach einer coolen Idee. Ich werfe mal EDDF-LESO in den Raum.

Vielleicht könnte man ja in dem Sinne eine Tour daraus machen, dass der Zielflughafen des vorangegangenen Fluges der Startflughafen des nächsten Fluges wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben