Anpassung von SWIFT an den ELITE XTS Home Flugsimulator

Hallo zusammen,

für IFR Flugtraining setze ich neben Prepar3D V5 nun auch den ELITE XTS Home Flugsimulator ein.
Dieser bietet gegenüber den großen etablierten Flugsimulatoren meines Erachtens viele Vorteile für das Training der IFR-Fliegerei.
Einen ganz wesentlichen Nachteil hat er allerdings - die fehlende VATSIM-Anbindung.

Auf der Suche nach kompatiblen VATSIM clients bin ich auf SWIFT gestoßen, welcher zumindest mit mit einer Offenheit für andere Flugsimulatoren beworben wird ["Support for other simulators can easily be added"].

Wie kann eine Anbindung aussehen?
Kann mir jemand eine Hilfestellung dabei oder weiterführende Hinweise geben?

ELITE auf der anderen Seite ist eine kommerzielle und geschlossene Softwareumgebung. Allerdings sind Schnittstellen z.B. zu FOREFLIGHT und SKYDEMON mittlerweile im Standard enthalten.
D.h. die Software "broadcastet" die GPS-Position incl. GPS-Höhe und vermutlich auch HDG und TAS im lokalen Netzwerk. Ich vermute diese Daten würden für eine VATSIM Anbindung schon genügen.
Den Transponder code und die COM-Frequenz kann man ja zur Not auch händisch in der VATSIM Clienz-Software einstellen.

Für alle weiterführenden Hinweise bin ich sehr dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars Tönning

1277097
RG Düsseldorf - Mentor
Theoretisch möglich ist das natürlich, wenn der Simulator ausreichende Schnittstellen bereitstellt.

Um das umzusetzen muss die Schnittstelle (auf swift Seite und vielleicht je nach Architektur auch auf Simulator Seite) programmiert werden. Auf swift-Seite findet die Programmierung mit C++/Qt5 statt.

Ohne jetzt direkt bei den anderen drei Entwicklern nachgefragt zu haben, werden diese sich wahrscheinlich nich da dran setzen und das entwickeln. Das müsste dann jemand anders oder du selbst machen. Dabei würde es dann aber natürlich Unterstützung seitens des swift-teams geben.

Ansonsten schreibst du am besten mal einen Developer über den swift Discord an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben