Danke-/Sorry-Briefkasten

Liebe Controller aus Düsseldorf und vor allem an den EDDL Director (ich glaube du heißt Maurice),

ich war heute Abend auf dem Weg von EKCH nach EDDL. Leider hatte ich heute etwas größere Herausforderungen mit meinem PC und dem MSFS zu meistern.

Bis zum Langen Sektor hat alles wunderbar funktioniert, doch dann haben diese freezes angefangen, die teils sogar meine Soundausgabe zum aussetzen bewegten. Vor lauter Aufregung - bin seit weniger als einem Jahr dabei - hab ich dann die Holding Procedure auf der Enroute Chart nicht gefunden, weil ich auf der falschen gesucht hab. Freundlich wie ihr seid, habt ihr mir die Daten kurz durchgefunkt und ich konnte erfolgreich ins hold gehen. Die Freezes wurden leider immer länger, bis ich dann letzten Endes zusätzlich auch noch Artefakte auf dem Screen hatte und dann war der PC auch schon aus, als ich gerade den LOC gecaptured hatte :(

Auf diesem Wege bitte ich also um Entschuldigung und danke euch für eure Nerven aus Stahl wenn der N00b ankommt und meint er muss in der Rush Hour mit den Großen spielen :D
 

Julian Schallenkammer

1477582
RG Frankfurt - Event
Ein dickes Sorry geht raus vom Frankfurter Tower an alle, die heute Abend in Frankfurt unterwegs waren. Da es keine Pickup Ablöse nach dem CPT gab, musste der Center den Approach auch noch mitmachen, was durch das Zürich Event echt hart war. Kitzingen konnte durch den Verkehr auch dann nicht mal mehr den Frankfurt Approach machen, sodass dann alle Flugzeuge dann bei mir reingerufen haben. Es entstanden verdammt viele Konflikts und der Bodenverkehr wurde bei mir für 5 min komplett auf Stand by gesetzt. Durch zwei Approach ATCs, welche dann spontan gekommen sind, ließ es die Frequenzzeit dann auch wieder zu, dass etwas rollen bzw. departen konnte. In dem Moment ist meine Mentalität aber gekippt und ich wurde teilweise richtig salzig auf der Frequenz. Von der einzig sehr ruhigen und angenehmen TWR Frequenz war nix mehr übrig, sodass es dann sogar die Situation gab, dass ich eine Airserbia "angeschnauzt" habe, warum sie denn nicht crossen würde.

In dem Sinne. BIG SORRY by ME.
 
Ein dickes Sorry geht raus vom Frankfurter Tower an alle, die heute Abend in Frankfurt unterwegs waren. Da es keine Pickup Ablöse nach dem CPT gab, musste der Center den Approach auch noch mitmachen, was durch das Zürich Event echt hart war. Kitzingen konnte durch den Verkehr auch dann nicht mal mehr den Frankfurt Approach machen, sodass dann alle Flugzeuge dann bei mir reingerufen haben. Es entstanden verdammt viele Konflikts und der Bodenverkehr wurde bei mir für 5 min komplett auf Stand by gesetzt. Durch zwei Approach ATCs, welche dann spontan gekommen sind, ließ es die Frequenzzeit dann auch wieder zu, dass etwas rollen bzw. departen konnte. In dem Moment ist meine Mentalität aber gekippt und ich wurde teilweise richtig salzig auf der Frequenz. Von der einzig sehr ruhigen und angenehmen TWR Frequenz war nix mehr übrig, sodass es dann sogar die Situation gab, dass ich eine Airserbia "angeschnauzt" habe, warum sie denn nicht crossen würde.

In dem Sinne. BIG SORRY by ME.
In dem Zuge auch Sorry an die Piloten hier von Kitzingen. Kurz nachdem der APP nicht mehr da war, wurde es richtig voll mit 10 Fliegern inbound EDDF (von denen gestern erstaunlich viele PSA statt SPESA gefiled haben) und gefühlt 15 inbound LSZH plus ein paar Überflügen (insgesamt so 30 Flieger auf der Frequenz). Hab dann irgendwann angefangen, EDDF Arrivals zu ignorieren bzw. zu sagen, dass der Anflug auf eigene Faust erfolgen muss, weil ich den Schweizern den Verkehrsstrom einigermaßen geordnet übergeben wollte.

Wieder mal gemerkt, dass es dienstags ohne APP und ggf. einen weiteren CTR einfach nicht funktioniert ;).
 

Julian Welz

1261436
Hallo zusammen,

vorgestern und gestern hatte ich mehrere Starts von EDDL aus. Jedesmal mit ATC. Ich wollte jedes Mal nach LSZH mit meiner Beech 1900D und jedes Mal crashte nach dem TO Richtung NOR VOR der FS9 mit einem g2d.dll-Problem als Ereignismeldung.
Witzigerweise konnte ich nach Norden - bin dann von EDDL nach EKCH mit den A319 ohne Probleme geflogen - ohne crash fliegen

Ich bitte um Entschuldigung bei den Lotsen, dass ich jedesmal einfach verschwunden bin.

Leider konnte ich den Fehler noch nicht finden, eventuell aber eingrenzen. Ich habe 2x eine "German Scenery" in meiner Szeneriebibliothk - ggf. ist da was faul. Und es "knallt nur wenn ich Richtung Süd-SüdOst fliege.

Danke für Eure Geduld

Julian

Fehler gefunden, sollte also nicht mehr passieren.
Aerosoft hat mit seinen Setups von Scenery_Germany_3 und German_Airports_3 jeweils zwei GMax_libs und zweimal German_terrain in die Szeneriebibliothek meines FS9 geschrieben. Gestern gefunden, behoben und getestet - jetzt kann ich auch wieder über NVO VOR raus ohne zu chrashen.

:)

Viele Grüße, Julian
 
In dem Zuge auch Sorry an die Piloten hier von Kitzingen. Kurz nachdem der APP nicht mehr da war, wurde es richtig voll mit 10 Fliegern inbound EDDF (von denen gestern erstaunlich viele PSA statt SPESA gefiled haben) und gefühlt 15 inbound LSZH plus ein paar Überflügen (insgesamt so 30 Flieger auf der Frequenz). Hab dann irgendwann angefangen, EDDF Arrivals zu ignorieren bzw. zu sagen, dass der Anflug auf eigene Faust erfolgen muss, weil ich den Schweizern den Verkehrsstrom einigermaßen geordnet übergeben wollte.

Wieder mal gemerkt, dass es dienstags ohne APP und ggf. einen weiteren CTR einfach nicht funktioniert ;).
Tut mir nochmal leid des es für mein CPT keine Ablöse gab. Online bleiben war leider keine Option. Nach der Besprechung sind Sergei und ich dann auch beide als APP online gekommen.
 
Macht einfach immer wieder Spaß. EDDW->EDDF
Frankfurt Friday, voller Luftraum - trotzdem ein Enroute Shortcut nach dem anderen und sogar beim Approach und im Final zeitsparende Shortcuts und Vectors. Das dort zwei CPTs sind merkt man nicht, da alles läuft wie immer (sehr gut).
Am Ground dann trotz mehreren Hold Shorts, freq-changes und continue-behinds ohne stehen zu bleiben zum Gate rollen zu können gibt einen dann den Rest.


f9425db6ef7be6da3ea500d71cda6838.png
238add858cf654001ce4536ae5f8f282.png
 
Sorry nochmals an die zwei VFRler heute in Nürnberg. War heute irgendwie nicht ganz auf der geistigen Höhen und bin dadurch erst nicht richtig reingekommen als ich nach dem CPT den Tower übernommen habe und dann ist es passiert als ich euch endlich auf den Boden bekommen wollte, da ihr schon so lange gewartet hattet. Ich hatte für mich gedacht ich hätte der einen Maschine gesagt den Gegenanflug zu verlängern und mich deshalb auf den Boden konzentriert und auch vergessen die Verkehrsinformation nochmal zu geben. Als dann die zweite Maschine plötzlich auch eindrehte und mir mein Fehler bewusst wurde, wurde es dann leider sehr knapp und hektisch. Das hätte nicht passieren sollen und darf nicht passieren.
 
Ein ganz dickes Sorry an @Ben Rost, @Luis Kade und die zwei Piloten, denen ich heute unnötige Probleme beschert habe, als ich sie auf dem EDDB Ground an einen falschen Rollhalt bzw. falschen Apron-Entryway gelotst habe. :oops:

Immerhin waren's auf meiner Seite zwei verschiedene Fehlerquellen, und ich hoffe mal, dass das jetzt eine Lernerfahrung a la "heiße Herdplatte anfassen" war: Wenn man's einmal verbockt hat, vergisst man's nicht mehr so leicht.
 

Florian Weingartner

947977
RG München - Leitung
ATD - Prüfer
RG München - Mentor
Sorry an die Münchner Rollkontrolle. Habe nun die Taxiways E3 (statt O3) und K1 (statt E1) in meine Karte händisch mit eingetragen. Das nächste mal halte ich dann an der vereinbarten Stelle 🙏

Kein Problem, alles gut :)
Du kannst aber auch gern in Zukunft auf die von uns selbst gezeichneten Charts zurück greifen, die sind immer aktuell und kostenlos und du musst nicht selber rumzeichnen.
 
Danke an die Lotsen gestern Abend in Hamburg, die uns ungeduldige Bande nach Prestwick abgefertigt hat, super Job, auch Enroute mit Maastricht und der Vorstaffelung! :)

Und sorry fürs gegenseitige blocken am Boden...wenn alle gleichzeitig pushen wollen, bekommen sie nen schnellen Finger :D

Ich habe es nie getan, aber wollte mich nochmal rückwirkend für den Gruppenflug bedanken. Es war ein wunderschöner Abend aus Controller-Sicht; der Erste an dem mir je die Squawks ausgelaufen sind :D

w9iiCEn.png

(Ich konnte das Bild nicht ungeteilt lassen - 35 Flieger Outbound)
 
Ein sehr grosses Dankeschön an alle Lotsen heute abend (18.9). Insbesondere möchte ich meinen ganz speziellen Dank ausrichten, an die Lotsen die in ihren jeweiligen Sektoren heute abend (EDDF-LSZH-EDDM-EDDH-EDDM) meine Flüge zu einem absoluten highlight verwandelt haben in bezug auf Professionalität und Freundlichkeit!

Manuel Pick EDDU CTR @Manuel Pick
Alexander Munich Ground/Apron 121.700
Tobias Thanner Munich Radar @Tobias Thanner
Max Bremen Radar
Jonas Hamburg Tower
Karsten Langen Radar
Samy Munich Approach @Samy Greve

Was würde Hans Rosenthal sagen? Das war spitze!

PrivatAir85 sagt DANKE
 
Oben