EDDF Aerosoft

Hallo Zusammen,

Wenn man X-Plane 11 runtergeladen hat, bekommt man ja automatisch Aerosoft - EDDF "mitgeliefert". Aber gibt es einen unterschied zu dem Addon von EDDF, auch von Aerosoft, welches ich für 30€ kaufen kann? Oder ist das, was man gleich mit Xplane bekommt, qusi das?
Ich steh auf dem schlauch.
Danke schonmal :)

Lg Pascal
 

Manuel Fritz

1482625
Ja, der Standart Fraport ist weitaus schlechter, wie der 30€ Airport.
Aber man muss schauen, ob es das einem Wert ist.
Im Addon sind z.B. Dinge wie die Brücke/das Flughafengebäude, usw. deutlich besser gemacht.
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
 

Jan Doehring

1356262
NAV - Leitung
RG München - NAV
RG München - Mentor
automatisch Aerosoft - EDDF "mitgeliefert"
Also ich bin ja kein XPlane-Nutzer, aber ich glaube nicht, dass Frankfurt von Aerosoft beim Kauf von XPlane enthalten ist. Bei dieser Szenerie handelt es sich um ein Produkt von einem Drittanbieter.

XPlane hat so wie alle anderen Simulatoren alle Airports der Welt in der Datenbank. Damit kann man sie also auch anfliegen. Allerdings ist die Qualität dieser Standardszenerien eher generisch und kommt nicht an die Szenerien von Drittanbietern ran.
 
Also ich bin ja kein XPlane-Nutzer, aber ich glaube nicht, dass Frankfurt von Aerosoft beim Kauf von XPlane enthalten ist. Bei dieser Szenerie handelt es sich um ein Produkt von einem Drittanbieter.

XPlane hat so wie alle anderen Simulatoren alle Airports der Welt in der Datenbank. Damit kann man sie also auch anfliegen. Allerdings ist die Qualität dieser Standardszenerien eher generisch und kommt nicht an die Szenerien von Drittanbietern ran.
Was mich dabei ja aber eben verwirrt hat, ist, dass der Flughafen Frankfurt in dem Ordner, wo man bei X.Plane die Flughäfen einfügen kann, eben schon explizit al "Addon" vorhanden ist. Ausßerdem heißt er dort schon "Aerosoft - EDDF"
Weißt du was ich meine? 😅
 
Ich kenne das Phänomen noch aus XP10 - was da mit Ordnernamen "Aerosoft" mitgeliefert wurde war ein (schlechter) Witz. Keine Ahnung was Aerosoft sich da hat einfallen lassen, sinnvoll war das nicht, jede Freeware-Szenerie sah damals besser aus. Die bei XP11 mitgelieferte Frankfurt-Szenerie ist meinem Empfinden nach schon fast auf dem Level einer Kaufszenerie. Wie immer bei XP11 würde ich daher sagen: Es lohnt sich nur wenn Du dort sehr häufig hinfliegst oder den Flughafen aus anderen Gründen so real wie möglich aussehen lassen willst. Nachteile: Wenn sich mal bauliche Änderungen ergeben steckst Du mit einem Payware-Addon auf einem alten Stand fest (bzw. musst die Szenerie manuell nachbearbeiten) während die Gateway-Szenerie wahrscheinlich zeitnah geupdated wird. Zudem handelst Du Dir wahrscheinlich Probleme in Kombination mit Ortho4XP ein, falls Du das nutzt (LSGG passt z.B. vom Mesh her überhaupt nicht).

Bei Brücken und Tunneln krankt X-Plane leider allgemein an einem nicht tunnelbaren Mesh - die Engine unterstützt sowas derzeit einfach nicht. Wenn das mit der Aerosoft-Szenerie besser umgesetzt wurde dann frag ich mich zu welchem Trick da gegriffen wurde.
 
Ich kenne das Phänomen noch aus XP10 - was da mit Ordnernamen "Aerosoft" mitgeliefert wurde war ein (schlechter) Witz. Keine Ahnung was Aerosoft sich da hat einfallen lassen, sinnvoll war das nicht, jede Freeware-Szenerie sah damals besser aus. Die bei XP11 mitgelieferte Frankfurt-Szenerie ist meinem Empfinden nach schon fast auf dem Level einer Kaufszenerie. Wie immer bei XP11 würde ich daher sagen: Es lohnt sich nur wenn Du dort sehr häufig hinfliegst oder den Flughafen aus anderen Gründen so real wie möglich aussehen lassen willst. Nachteile: Wenn sich mal bauliche Änderungen ergeben steckst Du mit einem Payware-Addon auf einem alten Stand fest (bzw. musst die Szenerie manuell nachbearbeiten) während die Gateway-Szenerie wahrscheinlich zeitnah geupdated wird. Zudem handelst Du Dir wahrscheinlich Probleme in Kombination mit Ortho4XP ein, falls Du das nutzt (LSGG passt z.B. vom Mesh her überhaupt nicht).

Bei Brücken und Tunneln krankt X-Plane leider allgemein an einem nicht tunnelbaren Mesh - die Engine unterstützt sowas derzeit einfach nicht. Wenn das mit der Aerosoft-Szenerie besser umgesetzt wurde dann frag ich mich zu welchem Trick da gegriffen wurde.
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ob ich mir die Szenerie zulege weiß ich nicht. Es hat mich aber stark interessiert warum da eben diese 3 oder 4 Dinger von Aerosoft dabei sind.
 

Jonas Lapp

1226281
Ich kenne das Phänomen noch aus XP10 - was da mit Ordnernamen "Aerosoft" mitgeliefert wurde war ein (schlechter) Witz. Keine Ahnung was Aerosoft sich da hat einfallen lassen, sinnvoll war das nicht, jede Freeware-Szenerie sah damals besser aus.
Damit sollte die Schwelle für die Zielgruppe ein wenig gesenkt werden. Als X-Plane 10 raus kam, gab es natürlich XP9-Add-ons, aber die Community war noch lange nicht so groß wie heute, und ans Scenery Gateway war da noch nicht ernsthaft zu denken, erst recht nicht im heutigen Umfang. Und so hat Aerosoft damals ein paar aus ihrer Sicht relevante Flughäfen rudimentär umgesetzt, denn ansonsten wären sie zunächst einfach platt gewesen. Das Ground Layout wäre da gewesen, aber schon an Gebäuden wäre es gescheitert.

Insofern aus heutiger Sicht grandios, was sich da getan hat. Heute ists selbstverständlich, dass gefühlt jeder Flughafen eine mindestens leidlich brauchbare freie Umsetzung hat. :)
 
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ob ich mir die Szenerie zulege weiß ich nicht. Es hat mich aber stark interessiert warum da eben diese 3 oder 4 Dinger von Aerosoft dabei sind.
Wenn man sich die neue Scenerie kauft sind das schon deutliche Unterschiede zu der Default, welche mitgeliefert wird. Unteranderem sind dann Moving Jetways von SAM dabei, die Gebäude und Texturen deutlich verbessert und aktualisiert, falls es Änderungen gab. Ich fand damals den Kauf gerechtfertig und für den Preis bekommt man dann eine sehr gute Qualität
 
Ich kann auch nur zu der Payware Scenery für EDDF raten....
Ist nach meinem Empfinden sehr schön umgesetzt und es macht echt Spaß, da zu fliegen.

Und in Frankfurt kommt man dann ja doch öfter mal vorbei.... ;)
 
Damit sollte die Schwelle für die Zielgruppe ein wenig gesenkt werden. Als X-Plane 10 raus kam, gab es natürlich XP9-Add-ons, aber die Community war noch lange nicht so groß wie heute, und ans Scenery Gateway war da noch nicht ernsthaft zu denken, erst recht nicht im heutigen Umfang. Und so hat Aerosoft damals ein paar aus ihrer Sicht relevante Flughäfen rudimentär umgesetzt, denn ansonsten wären sie zunächst einfach platt gewesen. Das Ground Layout wäre da gewesen, aber schon an Gebäuden wäre es gescheitert.

Insofern aus heutiger Sicht grandios, was sich da getan hat. Heute ists selbstverständlich, dass gefühlt jeder Flughafen eine mindestens leidlich brauchbare freie Umsetzung hat. :)
Das ist wohl war. Mal sehen, welchen Standart der neue MSFS2020 da eventuell setzt :unsure:
 
Wenn man sich die neue Scenerie kauft sind das schon deutliche Unterschiede zu der Default, welche mitgeliefert wird. Unteranderem sind dann Moving Jetways von SAM dabei, die Gebäude und Texturen deutlich verbessert und aktualisiert, falls es Änderungen gab. Ich fand damals den Kauf gerechtfertig und für den Preis bekommt man dann eine sehr gute Qualität
Das wäre tatsächlich ein Kaufargument. Vielleicht gibt es ja demnächst wieder einen Sale :D
 
X-Plane hat den Anspruch, auch mit der Standard Version halbwegs realistische Ground-Layouts mitzuliefern. In manchen Fällen ist es dann eben ökonomischer, auf bereits vorhandene Layouts von großen Herstellern (quasi als Lite-Variante) zurückzugreifen, anstatt alles selber neu zu bauen. Das richtige AddON ersetzt das natürlich nicht.
 
Oben