FSX Flaps kehren immer in Position 5 zurück bei allen Flugzeugen

Hallo liebe Leute,

ich brauche wohl mal wieder Nachhilfe oder einen Geistesblitz hinsichtlich folgenden Problems:

Seit ein paar Wochen haben die Flaps bei mir eine ärgerliche Fehlfunktion, die Treibstoff und Speed kosten. Die Klappen lassen sich zwar wie gewünscht stufenweise ausfahren. Sie bleiben dann aber nicht in der eingefahrenen Stellung (flaps up), sondern fahren jeweils nach etwa 15 sec., ohne dass das durch irgendein Signal getriggert worden ist, auf Flaps 5 aus, und zwar bei allen Flugzeuges des FSX (übrigens nicht bei denen des FS 2004 und x-plane), egal ob es sich um defaults oder payware handelt.

Das geschieht, egal womit ich die flaps steuere, sei mit Mausklick, mit Tasten (F5) oder mit installierter Hardware - immer das gleiche Ergebnis.

Die Ursache ist deshalb wohl eher beim FSX selbst zu suchen (aircraft-cfg?), nicht auf der Ebene der Fluggeräte oder der Hardware.

Hat vielleicht jemand eine zündende Idee?

Gruß
Claus
 
Moin Claus,

ich weiß jetzt zwar nicht, welche Hardware Du verwendest, aber hast Du schon mal versucht, diese komplett abzutrennen oder in der entsprechenden Konfiguration die Einstellung, dass die Hardware die Flaps steuern soll, probehalber wirklich komplett zu deaktivieren? Könnte ja durchaus sein, dass da irgendwelche alternden Potis ständig irgendwelche Spikes und andere Müllsignale liefern, die Dir die Flaps verstellen, auch wenn Du ursprünglich versucht hast, diese mit Tastatur oder Maus zu steuern.
 

Dominik Samuelis

842558
RG Frankfurt - NAV
Stimme Jörg zu. Klingt für mich auch so, als ob die manchmal etwas suboptimal funktionierende (Auto-)Konfiguration des FSX für die Joystick-Achsen irgendeine Achse auf die Flaps gelegt hat, die jetzt rauscht und so die Flaps immer wieder auf diese konstante Stellung bringt.
 
Hallo Jörg und Dominik,

danke erstmal für die Hinweise und ja, ich hatte auch die hardware physisch getrennt, die Fehlfunktion ist geblieben. Aber ich werde das mit den Achsen noch einmal prüfen.

Gruß
Claus
 
Oben