FSX:SE stürzt ab - ohne Fehlermeldung

Moin Zusammen,

Lange ists her und nun doch hat mich mal wieder die Lust am FSX gepackt.
Leider Gottes nicht ohne Probleme.

Mein System:
Intel core i7 3930k (6x3,2 Ghz)
ASUS P9x79
MSI Windforce 980 GTX
64 GB RAM
Win 10 64-Bit Pro

Ausgangspunkt ist ein frisch installierter FSX auf einer eigenen Partition, einzig installiert ist eine 777 von PMDG und GSX-Groundservices

Ins Hauptmenü komme ich ohne Probleme, Einstellungen wie Ort, Wetter, Tages/Jahreszeit und Luftfahrzeug auswählen klappt. Dann wird alles geladen. Sobald ich im Flieger sitze, habe ich für max 5 sec. ein Bild und dann schließt sich der FSX sang und klanglos ohne Fehlermeldung.

Logfiles habe ich vergebens gesucht, auch als Admin starten bringt nix. Sämtliche Addon Szenerie habe ich im Addon Manager dekativiert.
Grafiktreiber sind aktuell.

Ich bin mit meinem Latein am Ende, aber vielleicht gibts ja doch noch einen Funken Hoffnung :)
 
Kann ich nur bekräftigen, fliege auch noch mit dem FSX. ;)

Ansonsten empfehle ich dir dieses PDF-Dokument, in dem zahlreiche Lösungswege vorgeschlagen werden.


Falls du das Problem nicht lösen kannst, melde dich ganz einfach nochmal, aber bitte auch, wenn es geklappt hat. Eigentlich sollte die Steam-Edition etwas stabiler laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich trag das mal hier ein, vielleicht könnt ihr damit was anfangen. Mir sagt das nicht viel
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Allgemein
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fehlerbucket 2033940580037461585, Typ 5
Ereignisname: RADAR_PRE_LEAK_WOW64
Antwort: Nicht verfügbar
CAB-Datei-ID: 0

Problemsignatur:
P1: fsx.exe
P2: 10.0.63003.0
P3: 10.0.18363.2.0.0
P4:
P5:
P6:
P7:
P8:
P9:
P10:

Angefügte Dateien:
\\?\C:\Users\till_\AppData\Local\Temp\RDRE0A0.tmp\empty.txt
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0B0.tmp.WERInternalMetadata.xml
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0C1.tmp.xml
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0CE.tmp.csv
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0FE.tmp.txt



Diese Dateien befinden sich möglicherweise hier:


Analysesymbol:
Es wird erneut nach einer Lösung gesucht: 0
Berichts-ID: 1090c9d4-9e24-4f79-8244-269449e27330
Berichtstatus: 268435456
Bucket mit Hash: 9b02adcd13a8e1f97c3a022e67628651
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Details
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-System

-Provider
[ Name] Windows Error Reporting

-EventID1001
[ Qualifiers] 0

Level4

Task0

Keywords0x80000000000000

-TimeCreated
[ SystemTime] 2020-06-11T22:47:46.060500100Z

EventRecordID79065

ChannelApplication

ComputerDESKTOP-33TIKM4

Security

-EventData

2033940580037461585

5

RADAR_PRE_LEAK_WOW64

Nicht verfügbar

0

fsx.exe

10.0.63003.0

10.0.18363.2.0.0








\\?\C:\Users\till_\AppData\Local\Temp\RDRE0A0.tmp\empty.txt \\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0B0.tmp.WERInternalMetadata.xml \\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0C1.tmp.xml \\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0CE.tmp.csv \\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WERE0FE.tmp.txt



0

1090c9d4-9e24-4f79-8244-269449e27330

268435456

9b02adcd13a8e1f97c3a022e67628651

0
 
Es kommt mir so vor, als ob das Problem nicht durch FSX, sondern durch Windows selbst ausgelöst wird. Das sagt mir erstmal auch nicht viel. Läuft denn Windows 10 stabil bei dir? Vielleicht ein Speicherproblem?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

das Problem kann vieles sein - leider. Was Du da siehst ist ein Hinweis vom Windows Crash Reporter.

Windows hat erkannt, dass ein Prozess (hier fsx) seine Resourcen nicht vernünftig verwaltet. Zur Abgrenzung: hier ist kein Memory Leak erkannt worden, sehr wohl aber dass ein Prozess viele Resourcen anfordert ohne diese zeitnah wieder freizugeben.

Keine Ahnung ob man hier mit den sysinternals noch mehr Fehlerinformationen zur Eingrenzung herrausholen kann. Ich würde wie folgt vorgehen:

1. Fehler reproduzierbar bekommen
2. Resourceverbrauch des FSX verringern
3. Fehler versuchen zu reproduzieren
4. solange Fehler nicht mehr auftritt: Resourceverbrauch schrittweise auf alte Werte hochsetzen. Nach jeder Änderung wieder zurück zu 3.
5, du kennst nun die Schwelle, bei der der Crash auftritt. Daher die zuletzt verwendeten Einstellungen, die noch nicht crashten, verwenden
6. hoffen dass die Einstellungen auch in allen anderen Kontexten funktionieren - sonst Resourceverbrauch weiter verringern

Gruß,
Jens
 
Nachdem ich mal nach dieser merkwürdigen Fehlermeldung gegooglet habe bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher ob das was Du im Windows-Log gefunden hast überhaupt der Grund für den Absturz sein kann. Angeblich ist das mehr eine Warnung, dass die Anwendung sich aus Sicht von Windows "verdächtig" verhält, verursacht aber sonst wohl keine Probleme.

Die tatsächliche Ursache könnte nach diversen Foren evtl. ein kaputtes Dateisystem sein. Da das ein gängiger Grund für diese Fehlermeldung zu sein kann es nicht schaden, die Dateisysteme mal überprüfen zu lassen. Wenn alles vor kurzem erst frisch formatiert wurde (klingt so?) wäre auch evtl. ein Hardwaredefekt am Festspeicher denkbar; zur Überprüfung könntest Du die SMART-Werte mal überprüfen und hier reinstellen: https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ Interessant ist dabei die Tabelle mit den einzelnen Werten, der Health-Status-Indikator ("Good") hat keinerlei Aussagekraft.

Was mir sonst noch einfällt:
  • Falls noch nicht geschehen, richte im Virenscanner eine pauschale Ausnahme für alle vom Simulator benutzen Verzeichnisse ein. Ich erinnere mich, mit einigen Addons unter P3D auch schonmal komische Probleme gehabt zu haben, die sich dadurch lösen ließen.
  • Ist die neueste Version des FSX mit allen erforderlichen Patches installiert? Wenn es sich um die "Steam Edition" handelt sollte alles gut sein, wenn Du aber von einer alten CD installiert hast könnte evtl. Arbeit nötig sein um den Simulator unter aktuellen Betriebssystemen ordentlich zum Laufen zu bekommen.
  • Unter Prepar3D ist es mir auch schon mehrmals passiert, dass ich mir eine frische Installation sofort unerklärlich zerschossen habe. Da P3D auch nur ein etwas weiter geupdateter FSX ist bestehen dort vielleicht dieselben Probleme. Ich würde den FSX nochmal komplett deinstallieren und dann Schritt für Schritt erneut installieren und zwischen den Addon-Installationen jeweils kurz testen. Das dauert zwar ewig, war bei mir aber mit P3D schon 2x nötig um ein funktionsfähiges System hinzubekommen...
 

Tim Klein

1109074
RG Düsseldorf - NAV
Servus.
Hatte mal so einen ähnlichen Fehler. Das ist der FSX Steam Edition immer abgestürzt wenn ich Aktive Sky eingeschaltet habe.
Da lag das Problem an der Gepatchten version die es bei Steam zum Download gibt. Die ist nicht Kompatibel zu denn meisten Addons. zu Scenery leider ja,
 
Oben