gravity VA lädt euch in unsere Community ein

Servus Piloten,

zu Beginn zitiere ich einfach einen Absatz aus unserem SOP, welcher uns sehr gut beschreibt:

Es gibt viele virtuelle Airlines, aber wir finden, dass wir etwas Besonderes sind. Wir ahmen keine reale Airline nach, wir haben keine allzu straffen Regeln und wir wollen möglichst flexibel sein, so dass jedes Mitglied für lange Zeit Spaß an unserer Airline findet.
gravity-logo_450x150.png


Wir haben nicht das Ziel, krampfhaft einer realen Airline nachzueifern, wir gehen unseren eigenen Weg und hören auf unsere Community.
Dies gibt uns viele Freiheiten, um auch Dinge zu tun, welche es real so nie geben würde, aber dennoch einen Sinn haben.
Neben einem umfangreichen Routennetz, ausgehend aus Drehkreuzen auf drei Kontinenten, haben wir zusätzlich eine große Touren Datenbank. Diese wird temporär immer wieder von Event Touren zu realen Ereignissen ergänzt. Bei diesen Event Touren nehmen wir euch mit auf eine Geschichte, welche es zu erleben gibt.

Um auch jedem das passende Fluggerät bereit zu stellen, haben wir eine breit aufgestellte Passagier- und Frachtflotte. Ihr wollt dennoch lieber mit einer Cessna oder einem Business Jet die Welt erkunden? Kein Problem, auch dafür haben wir eine Lösung für euch.

Wer bis hier her gelesen hat und uns immer noch interessant findet, kann sich auf

Flygravity.aero

umschauen.


P.S.: Das ist die erste richtige Werbung zu uns und wir haben uns absichtlich das Vatsim Germany Forum ausgesucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marc Latz

1498728
Sehr cooles Konzept! Einzige Regel die ich (sowieso bei vielen VAs aber bei eurem Konzept ganz besonders) nicht verstehe: Warum ist es wichtig welche Bemalung das virtuelle Flugzeug hat, wenn die ohnehin nur der alleine zuhause "fliegende" sieht?
 
Zugehörigkeit zu dem Projekt, an dem du teilnimmst.
Würdigung der Arbeit der Painter
Auf Netzwerken auch Werbung (wenns flai Ersatz gibt)
Zum Teil auch einfach Realismusfaktor.
Und für mich persönlich am wichtigsten: Fakeschutz. Du könntest sonst ja zB. mit einer BA Livery für BA virtual fliegen, aber die flüge zusätzlich bei uns tracken. Das ist nicht der Sinn hinter einer VA.
 

Marc Latz

1498728
Danke für die Antwort! Bei letzterem ist meine persönliche Meinung: Na wer's nötig hat ;-) aber ich verstehe deine Sichtweise total. Hab mich mal angemeldet und freue mich auf eure Bemalungen!
 
Viel Spaß!

Zur Bemalungsfrage - da würde ich mir wünschen, wenn die VAs zumindest AI Varianten ihrer Flotte für die gängigen Pilotenclients offen bereitstellen würden bzw. das sogar zentral z.B. über Vatsim abholbar wäre - nur weil ich nicht bei ner VA fliege möchte ich die doch "korrekt" sehen, aber dafür müsste man fast immer Mitglied in der VA werden um nen Download zu bekommen...
 

Tim Fuchs

1342244
PTD - Trainer
Viel Spaß!

Zur Bemalungsfrage - da würde ich mir wünschen, wenn die VAs zumindest AI Varianten ihrer Flotte für die gängigen Pilotenclients offen bereitstellen würden bzw. das sogar zentral z.B. über Vatsim abholbar wäre - nur weil ich nicht bei ner VA fliege möchte ich die doch "korrekt" sehen, aber dafür müsste man fast immer Mitglied in der VA werden um nen Download zu bekommen...
Wir (die MUC) sind gerade dabei Modelmatching für BB (Xplane) zu erstellen. Das Problem ist meistens, dass die Modelmatching-anbieter nicht antworten wenn man sie darauf anspricht. Wir sind inzwischen auch dabei AIG zu kontaktieren damit es auch für den P3D unsere VA-liveries wieder als Modelmatching gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal ein kleines Update:

Ende März haben wir mit Singapur unseren 6. Hub eröffnet. Von dort fliegen wir Ziele auf allen Kontinenten an, dabei gibt es Flüge von 40min bis 22:10 Stunden.
Dieser Hub wurde am 27.März mit einem Gruppenflug eröffnet, dabei auch danke an die kleine Gruppe an München Airways Piloten, welche uns auf dem Flug begleitet haben.

Heute gehts im Rahmen des CHC Gruppenflugs ebenfalls nach Nairobi, auf Vatsim natürlich.
Danke nochmal für die Einladung dafür @Philipp Rupp .


Weiter sind wir noch auf der Suche nach Paintern und Webentwicklern um unsere tollen und spannenden Ideen auch umsetzen zu können.

Schaut einfach mal vorbei auf der Website und informiert euch.
 
Wer mehr über uns erfahren will, kann sich Anfang Juni die neue Ausgabe des FS Magazins kaufen. Dort ist ein zwei Seiten langer Artikel über unsere Airline enthalten.
Darin stehen auch zwei Projekte, an welchen wir arbeiten und die bisher noch nicht bekannt gegeben wurden.
 
Oben