MS Flight Simulator 2020

Kai Bock

955925
Aeronews wiederholt mehrfach dass der MFS eine tolle Basis ist und er sich auf die Addons freut.

Also auf die (Addon) Flugzeuge freue ich mich auch, ich hoffe aber mehr darauf, dass das Gros der Flughäfen auch ohne Szenerien zu kaufen auf VATSIM anfliegbar ist (also korrekte Taxiways und Stand/Gates/Aprons haben). Quasi so wie in X-Plane und nicht wie in P3D/FSX wo man quasi zwangsweise eine Szenerie braucht(e) um nicht raten zu müssen wo man ist und wo man hin muss. Und auch das die Flughäfen regelmäßige Updates erfahren.

Klar gibts Flughäfen wo ich immer wieder hinfliege die ich mir auch kaufen würde, aber ich bin nicht der Typ der sich 124 Flughäfen kauft, nur um dann festzustellen das ich z.B. beim Gruppenflug von Tegel nach Heraklion doch noch Heraklion kaufen muss oder die USA-Durchquerung absage, weil ich mir keine 8 Flughäfen dafür hole die ich ein bis zwei Mal sehe und dann vielleicht nie wieder.
 

Jan Dylla

1378091
RG München - Event
@Jan Dylla
Also ich kann dir versichern, dass ich bei weitem nicht solche Stutter erlebt habe, wie in den Videos zu sehen.
Wundert mich, warum man gerade diese Videos rausgibt.

Mit i7-8700k und 1080Ti läuft bei mir der sim super smooth
Aber das kann natürlich mit allem Möglichen zusammenhängen und wer weiß, was in diesen Versionen noch so drin steckt :p

bin auch mal gespannt - habe selben Prozessor und GPU Bin aber mit ner 3440x1440 Auflösung unterwegs. Musste schon ein paar Regler runter drehen um stable 40 Frames hinzubekommen. Stutter habe ich selten kommt aber immer mal wieder vor
 
Das Ruckeln in den Videos muss nichts mit dem Simulator zu tun haben, das kann z.B. auch durch die Aufnahmesoftware oder die Komprimierung der Videos bei YouTube entstehen.

Grundsätzlich wurde heute um 09:00 Uhr das NDA für Presseberichte sowie für bestimmte Influencer bzw. Content Creator offiziell aufgehoben. Daher auch die Flut an Berichten. Das NDA für "normale" Tester gilt nach wie vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai Bock

955925
Demnächst dann auch bei Steam verfügbar.
 
Heise hat einen recht ausführlichen Artikel über das was nach dem Release kommen soll: https://www.heise.de/news/Microsoft...sion-dank-VR-Modus-SDK-fuer-alle-4858281.html

Meine Highlights daraus, über die ich bislang nichts gelesen hab: (Hervorhebung von mir)
  • in Intervallen von jeweils 2-3 Monaten will Microsoft seinerseits kostenpflichtige DLCs herausbringen (in erster Linie Szenerie?)
  • der Simulator wird nach Release aktiv mit monatlichen Updates weiterentwickelt
  • das SDK soll laut Heise "kostenlos für alle zur Verfügung stehen" - das ist insofern nennenswert als dass für das SDK von Prepar3D bislang leider eine separate Entwicklerlizenz erforderlich ist
  • "Gaya bringt zum Erscheinen des Spiels vier bis sechs Flughäfen, etwa Berlin-Tegel, Wien, Zell am See und Nagasaki"
  • Aerosoft portiert die CRJ
  • scheinbar fußt der MSFS2020 doch noch auf FSX: "So habe man zwar insgesamt noch Millionen von Zeilen an altem Code aus dem FSX[...]. Manche Systeme funktionierten noch wie im FSX[...]."
  • die "Grundversion belegt rund 94 GByte"

Ach ja und: "Als einige wichtige Partner nennt Microsoft die Firmen [...] Vatsim[...]." Ich wusste nicht, dass wir uns klammheimlich kommerzialisiert haben. :p
 
Ich glaube eher, dass sich die kostenpflichtigen DLC auf bestimmte "Module" beziehen, die nicht jeder braucht bzw. die nicht für den Grundbetrieb des Simulators notwendig sind, z.B. VR-Modus, Hubschrauber usw.
 

David Kirchner

1196986
ATD - Leitung
RG Frankfurt - Mentor
ATD - Prüfer
Für mich sieht das aus, als seien die mitgelieferten Flughäfen völlig ausreichend und preislich sehr interessant für Gelegenheitsbesuche (zumal wenn man die Flughäfen in der Realität nicht kennt), in EDDF fehlen mir aber zum Beispiel die vielen Lufthansa-Logos... ich bleibe gespannt!
 
Hi,

Ich bin vor allem gespannt auf die wirklichen wichtigen Major Flugplätze wie z.B. Helgoland, Wangerooge, usw. Leider hat sich noch keiner der Beta Tester darüber ausgelassen (klopf, klopf).

Gruß
Jörg
 
🤔im FSX gab es ja noch den ein oder anderen Heli. Schade das es im MSFS 20 garkeinen gibt. Zumal die Berechnung der Aerodynamic ja an einer vielzahl an Messpunkten abgenommen wird...
 
Kommt bestimmt noch als Addon. [Edit, kommt als Addon, siehe Meldung auf Heise: "Ebenfalls alle zwei bis drei Monate sollen kostenpflichtige DLCs erscheinen, die das Spiel deutlich erweitern sollen – Neumann sprach etwa von Helikoptern samt Helikopterlandeplätzen."] Die Rechenmethode (blade element theory) ist ja wenn ich mich nicht irre dieselbe wie in X-Plane und das hat für Helis zwar auch keinen perfekten aber doch einen ganz guten Ruf (ist auf jeden Fall geeigneter als die antiquierte FSX/P3D-"Spreadsheet"-Lookup-Methode). Ich kann mir nicht vorstellen, dass es lange dauert bis zumindest MilViz & Co. auf die Idee kommen mal für ihre Helis mit MSFS2020 rumzuspielen. :)
 
Das stimmt schon aber nur gegen extra Kohle...
2006 gab es im default ja wenigstens einen Robinso R55 oder eine standart Bell.
Aber garkein finde ich jetzt schwach... sorry meine Meinung...
Wenn MS so auf Mainstream setzt, hätten sie sich damit noch ein paar Drehflüglerfans ranholen können.
 
Und die NG3 von PMDG soll voraussichtlich im ersten Quartal 2021 kommen.
Wenn man sieht, wie RSR den MSF lobt, dürfte das wirklich ein Quantensprung sein.
 
PMDG hat sich noch generell und sehr dezidiert zum MFS geäußert.
Some Final Thoughts:
I have been asked a few times “do you like the platform?” The answer is definitely yes. I don’t think it is quite ready for our products at release time, but this is changing literally by the day, and our own internal development is gaining speed.

I have also been asked if I think users will like the new platform. I think that answer depends on the user. After an initial transition and learning period, I suspect users will become comfortable with the differences between old and new, and the initial knee knockers will fade into memory. What I can tell you with certainty, however, is that the platform is really well supported by a team that shares many of the values of our community of simmers, and this bodes very well for the future of our hobby, the future of the simming platform, and the future of the community.

When it releases in a few weeks, I encourage you to buy it. I encourage you to dive in. Jump into one of the general aviation airplanes and go find your house. Fly over your neighborhood. Fly around famous landmarks. Do some sight-seeing in different parts of the world. Soak in the sight-seeing and the lighting and the weather conditions.

I think you will agree that this is going to be a spectacular platform in which to fly airplanes like the ones we make for you.

We have some very exciting times ahead, all of us. I couldn’t be happier
 
Vielleicht nicht uninteressant für alle VR-Fans:
Als kostenloses Upgrade kommt "im Herbst" die VR-Funktionalität. Allerdings zunächst nur für die HP Reverb G2, die Ende September erscheint. Wie es der Zufall so will, wird diese Brille bis heute Abend mit einem Discount von rund 100 Euro verkauft (knapp 600 statt knapp 700 Euro).
Der VR-Support für andere Brillen soll "einige Monate später" umgesetzt werden.
Neumann zeigt sich zur Ankündigung der VR-Version jedenfalls begeistert: „Ich habe 25 Jahre im Gaming-Bereich gearbeitet – das ist das beste Erlebnis, das ich je hatte. Das ist das immersivste, das ich je erlebt habe, ich kann es kaum erwarten, dass ihr es ebenfalls erlebt.“
 
Oben