MS Flight Simulator 2020

Hat meine Hoffnung nach "aktuellen Daten" irgendwie grad um einiges reduziert - ich wusste ja, dass Bing hinter Google her hängt - aber fast 4 Jahre?... uff - will mir nicht ausmalen, wie veraltet da deutlich abgelegenere Ecken der Welt dann sind...
Ich hab zwar keinen aeronautischen Bezug, aber bei uns im Ort z.B. sind die Google Bilddaten mindestens 4 Jahre alt und ich hab grad mal bei Bing reingeschaut... die sind top-aktuell (aus diesem Jahr). Bei Google kommt zumindest hier noch oben drauf, dass die Bilddaten am Handy (iOS App) und im Browser seit jeher nicht gleich sind (Handy deutlich aktueller). Zumindest bei meinen Vergleichspunkten. Das zeigt zumindest dass sie nicht grundsätzlich alle Daten zeigen die sie auch haben. Evtl. sind die Bing Maps im Web gar keine aussagekräftige Quelle für das was am Ende im FS2020 zu sehen ist.

Die Hoffnung stirbt zuletzt ;)
 
einerseits ja, andererseits wurde doch in den Feature Videos auch eine ziemliche Systemtiefe angesprochen, oder war das nur suggeriert?
Aber immerhin sind ja schon diverse Addon-Schmieden am Entwickeln
Aber was heißt denn "ziemliche Systemtiefe" konkret? Das ist doch erstmal nur Marketingsprech. Für den GTA-Spieler bedeutet das vielleicht, dass er erstmal eine Checkliste durchgehen muss und der Flieger nicht auf Knopfdruck startet. Jemand, der den FSL oder Flightfactor A320 hat, versteht da was ganz anderes drunter.

Ich denke schon, dass die Default-Flugzeuge des MSFS tiefer simuliert sind als in FSX, P3D oder X-Plane, aber gleichzeitig glaube ich nicht, dass sie auf dem Niveau eines Aerosoft oder JarDesign-Airbus sind.
 
Der Punkt ist doch: Kann ich die wesentlichsten Funktionen des realen Flugzeugs nutzen?
Und da ist ja schon mal der FMGC nicht schlecht. INIT ist drin, Flightplan mit SID/STAR, Performance Page mit Approach Phase. FCU Logic scheint zu stimmen. Wenn jetzt noch ein Holding funktioniert, passt das doch sogar zum Online-Fliegen. Kein Sec F-Plan? Zu verschmerzen. Bugs sind noch da, klar. Die extreme Steigrate, keine Hockey-Sticks, Direct verbuggt. Sollte behoben werden, kann aber alles mit Köpfchen ausgeglichen werden.
Alles in allem ist das eine Revolution gegenüber den aktuellen Default Planes im P3D. Aber einen Vergleich mit FS Labs kann man nicht ziehen, das ist doch klar. Die entwickeln Jahre lang an einem Flugzeug und verlangen einen dreistelligen Betrag. Auf die und PMDG freue ich mich definitiv. Aber der Default Bus ist mehr als eine Krücke zur Überbrückung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde bei einem Airbus vor allem das Handling, also Fly By Wire, sehr wichtig. Und genau da hat AeroNewsGermany in seinem Video gezeigt, dass diese doch sehr rudimentär ist. Kann ich auch verstehen, weil z.B. FlightSimLabs immer betont hat, dass sie Unmengen an Arbeit alleine in das FBW und auch Performance Model investiert haben. Und ich finde, dass spiegelt sich im FSL wieder. Ich hab zwar noch nie einen echten A320 geflogen, aber ich finde der FSL fliegt sich sehr plausibel, und auch viele echte Piloten haben das FBW des FSL gelobt. Einzig die Physik im P3D ist glaube ich der limitierende Faktor was den Realismus angeht. Man hat halt dieses typische "Flugzeug auf Schienen"-Gefühl.

Was ich bisher im FS2020 (hat man sich da mittlerweile auf eine Abkürzung für den Sim geeinigt???) in Punkto Physik gesehen habe, lässt mich sehr auf ein noch realistischeres Feeling hoffen, ich bin gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai Bock

955925
Ich persönlich brauche kein sogenanntes Study Level Flugzeug. Mir persönlich reicht z.B. die Zibo 737 von der Systentiefe völlig aus. Noch wichtiger ist, daß das was simuliert wird auch zuverlässig funktioniert und wenn nicht das es gefixt wird.

Leider geht die insgesamte Systentiefe bei den Paywareflugzeugen so gut wie immer einher mit der Systentiefe des FMCs. Hast also einen "Freizeitflieger" den man mit STrg + E starten kann, ist das FMC oftmals ebenfalls rudimentär und nicht für das onlinefluegen geeignet.

Ich hoffe bis zum Release kommen noch einige qualitativ hochwertigere Videos als bisher.

Die Videos vom Channel heideltraut sollte man nur anschauen wenn man eine gewisse Leidensfähigkeit hat....
 

Michael Krause

810881
RG München - NAV
RG München - Mentor
naja, die Zibo ist in meinem Kopf schon mehr als auf halbem Weg zum Study Level Flugzeug. Da ist bereits vieles simuliert, was man nur für's A-B-Onlinefliegen nicht unbedingt braucht - aber ja, das ist auch grob mein Wunschlevel für den all-abendlichen Trip. Von den default Maschinen erwarte ich dieses Level noch gar nicht - das was ich bisher gesehen hab sollte da eigentlich passten - von dem ein oder anderen Bug, die es unweigerlich geben wird, mal abgesehen. Da bin ich guter Dinge, dass dann rasch Fixes kommen.

Hat irgendjemand schon mehr Details zum Pushback gesehen? Mehr als strg+p und dann pusht es irgendwohin hab ich noch nicht sehen können.
Wir sind mit GSX, Better Pusback, etc. ja mittlerweile verwöhnt, dass wir sehr flexible Anweisungen ausführen können.
 

Kai Bock

955925
Du kannst per Funk sagen wo Du den Flieger hinhaben willst. Also nach rechts, links, geradeaus und stop. Mehr anscheinend nicht. Hoffe auch mal, dass da noch mehr kommt oder eben ein Plugin. Wobei ich das bei solchen eigentlich selbstverständlichen Dingen unverständlich finde, warum das nicht standardmäßig in vernünftiger Ausführung implementiert ist und ich dafür ggf. ein Plugin installieren (und vielleicht sogar kaufen) muss.

EDIT: Für kleinere GA Flugzeuge gibt es dieses kleine Pushbackkart. Das finde ich ganz witzig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe jetzt im Microsoft Store vorbestellt :D
Kann man bei der Installation von Apps aus dem Store den Installationspfad einstellen? Auf C: habe ich nicht genug Platz.

Viele Grüße,
Hermann
 

Michael Krause

810881
RG München - NAV
RG München - Mentor
In Windows 10 (deutsch): Systemsteuerung - Speicher - Speicherort für neuen Inhalt ändern - Neue Apps werden gespeichert in
Hab ich schon mal erwähnt, dass ich den MS Store nicht mag... ;)
 
Hat irgendjemand schon mehr Details zum Pushback gesehen? Mehr als strg+p und dann pusht es irgendwohin hab ich noch nicht sehen können.
Hör mir auf mit Pushback. Das dingen pusht dann irgendwie zurück, und man kann dann auswählen ob man noch nach links oder rechts oder anhalten will. Der Pilot fängt dann an irgendwas mit "Request to push to the left" und irgendwer (der Ramp Agent? Pushbacker? Wingwalker? man weiß es nicht...) erlaubt dann die Kurve, oder das anhalten.... Und irgendwann danach wird das dann ausgeführt. Wenn man dann nicht schon im S-Bahnhof der nächstgelegen Stadt angekommen ist. Denn der Pusht halt immer weiter...
 
Oben