PMDG B737NG

RG Frankfurt - NAV
Sagt mal, habt ihr eine Erklärung dafür, dass ich den Flap Lever nicht aus Stellung 0 rausbekomme? Er bewegt sich zwar nach oben, rastet aber immer wieder in 0 zurück. Alternate Flaps bewegen sich. Wenn das Flugzeug mit Triebwerk an geladen wird, steht der Lever sofort in Stellung 0 und die Klappen fahren ein.
Hat der FS2020 vielleicht irgendeine Achse von Deinen Controllern automatisch den Flaps zugewiesen? Wenn diese dann auf 0 steht und ein bisschen rauscht, springen die Flaps immer wieder auf 0 zurück.
 
Tatsächlich, darauf hätte ich ja auch selbst kommen können...
Das mit der Steuerung hing wohl auch mit der Sichtkontroll zusammen - beim letzten Start kamen die Inputs immer dann nicht durch, wenn ich mit dem gedrückten Mausrad die Sicht verstellt habe - das ist zwar auch nervig, weil ich beim Rollen gerne die Sicht dynamisch verändern möchte, aber wenn es dabei bleibt, wäre es ja ok.
 
Das mit der Steuerung hing wohl auch mit der Sichtkontroll zusammen - beim letzten Start kamen die Inputs immer dann nicht durch, wenn ich mit dem gedrückten Mausrad die Sicht verstellt habe - das ist zwar auch nervig, weil ich beim Rollen gerne die Sicht dynamisch verändern möchte, aber wenn es dabei bleibt, wäre es ja ok.
Den Bug gibt es schon seit fast einem Jahr. Hängt anscheinend damit zusammen, dass bei gedrückter Maustaste die anderen Events ignoriert werden.

Workaround ist, das Umsehen stattdessen so einzustellen, dass der erste Klick es einschaltet, der nächste wieder aus. Dann sollte die Steuerung nutzbar bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, "half the globe" ist ja eher schwammig ausgedrückt. Meine Idee war von Frankfurt nach Las Vegas zu fliegen, aber SimBrief behauptete, dass ich die Maximale Recithweite überschreiten würde. Leider hat das FMC die These von SimBrief bestätigt. Es sind wohl einige wenige hundert Meilen zu weit.
 
Naja, "half the globe" ist ja eher schwammig ausgedrückt. Meine Idee war von Frankfurt nach Las Vegas zu fliegen, aber SimBrief behauptete, dass ich die Maximale Recithweite überschreiten würde. Leider hat das FMC die These von SimBrief bestätigt. Es sind wohl einige wenige hundert Meilen zu weit.
Kannst du die nicht segeln?
*Duck und weg*
 
Naja, "half the globe" ist ja eher schwammig ausgedrückt. Meine Idee war von Frankfurt nach Las Vegas zu fliegen, aber SimBrief behauptete, dass ich die Maximale Recithweite überschreiten würde. Leider hat das FMC die These von SimBrief bestätigt. Es sind wohl einige wenige hundert Meilen zu weit.

Hamburg-Vegas bin ich schon geflogen mit dem BBJ und da war auch noch Reichweite übrig.
Lass dich vom FMC nicht beirren, das 737 FMC berechnet Step Climbs nicht mit ein, weshalb die Angaben über Sprit und Zeit beim Abflug signifikant zu gering sind. Ist normal bei der 737.
 
Hamburg-Vegas bin ich schon geflogen mit dem BBJ und da war auch noch Reichweite übrig.
Lass dich vom FMC nicht beirren, das 737 FMC berechnet Step Climbs nicht mit ein, weshalb die Angaben über Sprit und Zeit beim Abflug signifikant zu gering sind. Ist normal bei der 737.
Okay danke, dann werd ich das mal testen. Jemand Lust mit zu fliegen? :cool:
 
Also ich war ja lange Zeit nicht der größte Fan vom MSFS, weil mich die UI und Update Policy eher genervt hat, aber mit der NG3 hatte ich jetzt endlich einen guten Grund, mich mal ein bisschen zu bemühen und ich bin wirklich total begeistert! Die Performance ist super (mit einer RTX 2070 in WQHD und zweithöchsten Settings) und die Grafik ist einfach eine Wucht. Auch die Sounds finde ich tatsächlich nochmal gesteigert.
Hat jemand es schon geschafft, einen Simbrief-Plan zu laden? Ich habe es eigentlich gemäß Anleitung versucht, aber es klappt nicht. Und bin ich alleine mit dem Eindruck, dass die Rudder/Tillerinputs sehr brüsk und super reaktiv sind? Ich hab die Empfindlichkeit schon sehr weit reduziert, aber ich im Vergleich zu P3D kommt es mir immer noch etwas unsanft vor, wie ich rolle...
 
Ich habe auch den Eindruck, dass die Separation zwischen Rudder und Tiller Axis noch nicht funktioniert. Habe die entsprechende Option ausgewählt, die Pedale führen aber weiterhin zu starkem Ausschlag des Nosewheels.
 
Ich habe auch den Eindruck, dass die Separation zwischen Rudder und Tiller Axis noch nicht funktioniert. Habe die entsprechende Option ausgewählt, die Pedale führen aber weiterhin zu starkem Ausschlag des Nosewheels.

Yep, scheint so zu sein. Bis drei Tage vor dem Release ging es noch :ROFLMAO:
 
Und bin ich alleine mit dem Eindruck, dass die Rudder/Tillerinputs sehr brüsk und super reaktiv sind? Ich hab die Empfindlichkeit schon sehr weit reduziert, aber ich im Vergleich zu P3D kommt es mir immer noch etwas unsanft vor, wie ich rolle...

Nein bist Du nicht. Den Eindruck haben viele, die vorher an P3D gewöhnt waren.
Das Ruder ist aber tatsächlich so effektiv in der 737.
Der Tiller ist auch recht empfindlich, ich glaube da könnte aber nochmal etwas dran gemacht werden. Der reale Tiller hat grade am Anfang einen recht starken Wiederstand, den die meisten Simmer auf ihrer Hardware natürlich nicht haben. Das macht dann einen Unterschied in der Handlingquality aus.
Hab ich PMDG auch vor dem Release schon gesagt, aber es wurde drauf bestanden, dass die Werte ja exakt den Handbüchern entsprechen. 🤷‍♂️
 
Nein bist Du nicht. Den Eindruck haben viele, die vorher an P3D gewöhnt waren.
Das Ruder ist aber tatsächlich so effektiv in der 737.
Der Tiller ist auch recht empfindlich, ich glaube da könnte aber nochmal etwas dran gemacht werden. Der reale Tiller hat grade am Anfang einen recht starken Wiederstand, den die meisten Simmer auf ihrer Hardware natürlich nicht haben. Das macht dann einen Unterschied in der Handlingquality aus.
Ist der Vergleich bzgl. Tiller in P3D bezogen auf die alte NGX oder schon die neue NGXu? Bei der NGXu war der Tiller ja auch schon extrem empfindlich, damals hieß es das sei jetzt aber genau so wie im echten Flugzeug. Das mit dem zuhause natürlich fehlenden Widerstand am Tiller ist eine gute Erklärung dafür dass gleichermaßen PMDG bzgl. Tillerposition <=> Auswirkung "genau wie real" als auch das resultierende Benutzerempfinden "viel zu empfindlich" stimmt.
 
Bei der NGXu war der Tiller ja auch schon extrem empfindlich, damals hieß es das sei jetzt aber genau so wie im echten Flugzeug.
Was mich aber auch wundert, denn bei der NGXu in P3D haben sie es ja mit einem späteren Update wieder etwas entschärft. Warum sie das in der MSFS-Version jetzt wieder genau so machen wie bei P3D am Anfang...🤷‍♂️
 
Das erste Update für die NG3 kommt am Donnerstag/Freitag. Wöchentliche Updates sollen folgen.
U.a. wird auch am Steering Tiller Problem gearbeitet.
Previews der 777 kommen "soon". 😉
 
Kleiner Hinweis, falls jemand, so wie ich heute, ein "Invalid Datalink" in der CDU bekommt, wenn er Route oder Wind von Simbrief importieren will.
Der Downloader muss vor dem Start des MSFS gestartet werden. Sonst sind die Daten zwar im richtigen Ordner, werden aber vom MSFS nicht eingelesen (eigentlich logisch).
 
Oben