Review subLOGIC Flight Simulator II (Amiga)

"Äääh, moment, was bitte?!" dürfte vermutlich das sein, was Euch beim Anklicken grad durch den Kopf ging. ;)

Ja, es geht tatsache um den Flight Simulator II von 1986, genauer um die Amiga-Portierung, die den übrigen Plattformen, ganz besonders der PC-Welt, grafisch doch um einiges voraus war. Ich bin grad per Zufall über das folgende, sehr umfangreich bebilderte und sogar mit Video garnierte Review von Juni 2020 gestolpert, das (auf einem recht einfachen Level) die technischen Möglichkeiten des originalen FSX/P3D-Urahns aufzeigt; viel Spaß beim Anschauen! :)

 
Zuletzt bearbeitet:
Sehr schöner Artikel. Der zentrale Absatz, dem ich voll und ganz zustimme, ist für mich dieser hier:
I found working with the instrument gauges, in combination with the close to three hundred pages worth of maps (that's in addition to the two hundred page manual) to be the most enjoyable feature of the game. There's nothing quite like studying your maps, setting up your NAV radios, and knowing that even in the dead of night with few visual clues to help guide the way, you're still going to find your destination. Newer simulators, incorporating GPS systems, become a matter of selecting your destination, a flight plan is created for you, and you can autopilot your way there. By contrast here you'll have to study a bit ahead of time. There's plenty of time to make adjustments in the air, but these incredible navigational "feelie" maps which came with this game will require your use, and perhaps it gives this old title something worthwhile that is hard to recapture in newer versions.
 

Kevin Barbe

1505215
Immer wieder unglaublich, wie die Flugsimulation mal anfing und wie weit wir heute gekommen sind. Bis vor kurzem habe ich den Flight Simulator II noch in der originalen Box mit allem Zubehör für den C64 besessen. Da ich das Hobby C64 jedoch aufgegeben habe, habe ich auch das Spiel verkauft. Richtig genutzt habe ich es aber auch nicht wirklich; bei 1 FPS fliegen mit dieser Grafik fand ich doch etwas sehr anstrengend und abenteuerlich.
 

Dominik Samuelis

842558
RG Frankfurt - NAV
Immer wieder unglaublich, wie die Flugsimulation mal anfing und wie weit wir heute gekommen sind. Bis vor kurzem habe ich den Flight Simulator II noch in der originalen Box mit allem Zubehör für den C64 besessen.
Dito - mit dem 300-seitigen Kartenbuch (Jeppesen IFR Enroute und Approach Plates) habe ich damit damals auf dem C64 Funknavigation gelernt.
 
Oben