[VFR/ATC-TD] Ausbildung AFIS/Flugleiter mit S1 in der vACC Germany

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
Hallo interessierte Flugleiter!

Nachdem das Executive Committee unserem Proposal zugestimmt hat (MM 2014 Q1) und der Study Guide von unserem ATC-TD geprüft und freigegeben wurde (Dokument wird nachgereicht), können wir nun die Ausbildung zum AFIS / Flugleiter mit S1 Rating in der vACC Germany anbieten.

Wie sieht der Ausbildungsweg aus und welche Schritte sind nötig?

1) Studium der Unterlagen und BASIC LESSON

Um als Flugleiter auf VATSIM tätig zu werden, müssen einige theoretische Kenntnisse im Selbststudium und in theoretischem Unterricht mit den Mentoren erarbeitet werden. Dazu gehört das Studium folgender Unterlagen im WIKI:

- AFIS Study Guide für S1

Das lesen der Study Guides für Tower ist nicht notwendig, allerdings können die dort enthaltenen VFR Teile interessant sein. Bitte bedenkt dabei, dass der Study Guide Tower auf kontrollierte Plätze ausgelegt ist.

Die BASIC LESSON und die erste Einführung in EuroScope können auch separat von einander erfolgen, die BASIC LESSON kann entweder in der Regionalgruppe durchgeführt werden, in der auch die Infoplätze primär besetzt werden sollen, es werden aber auch spezielle BASIC LESSONs von ATC-TD angeboten werden. Die meisten Regionalgruppen bieten ein EuroScope Tutorial und Starterkits an, die ebenfalls für das Besetzen von Infoplätzen genutzt werden können.

Mit der Anmeldung zur BASIC LESSON werden ihr auch für den ersten schriftlichen Test angemeldet, den ATSimTest S1. Dieser enthält viele generelle Fragen zu VATSIM und ein wenig zu VFR/IFR. Wir werden erstmal schauen, ob sich dieser Test auch für AFIS eignet, die Fragen lassen sich alle unter Zuhilfenahme der VATEUD Quellen beantworten. Im Zweifelsfall sollte ein Mentor über die Antworten drüberschauen, bevor der Test abgeschickt wird.

Bitte werdet Mitglied in der Regionalgruppe, in welcher Ihr Eure AFIS Ausbildung durchführen wollt. Dort bekommt ihr auch Informationen zu EuroScope, den Sectorfiles Eurer Regionalgruppe und andere nützliche Informationen.

2) RECO S1 und AFIS LESSONS

Ihr habt die BASIC LESSON und den ATSimTest S1 bestanden, Glückwunsch!
Die Mentoren beantragen beim ATC-TD die Hochstufung auf das S1 Rating, das erste Rating mit dem man nicht nur beobachten kann (OBS), sondern auch mit den Flugzeugen arbeiten kann. Doch bevor es soweit ist, fehlen Euch noch ein paar Sachen.

Die Theorie wird noch einmal mit einem Mentor in der RG oder durch das ATC-TD vertieft und man besetzt zusammen einen Infoplatz. Es folgen ungefähr 2-5 mentorierte Sessions mit einem Mentor, der Feedback geben kann und schauen kann, ob das in der Theorie erlernte Wissen umgesetzt werden kann. Hier und da noch ein kleiner Tipp vom Mentor und wir nähern uns dem Abschluss.

3) mini-Checkout AFIS und Freigabe AFIS S1

Die CPTs bei den kontrollierten Plätzen dienen zum Erreichen des nächsthöheren Ratings, von daher sprechen wir hier nicht von einem vollwertigen CPT. Aber eine kleine abschließende Überprüfung der Fähigkeiten halten wir für sinnvoll und werden in Form eines kleinen Checkouts nochmal VFR-Piloten einladen, um zu schauen ob alles sitzt und niemand verletzt wird. Sind alle Beteiligten zufrieden, gibt es nur noch eines vom ATC-TD auszusprechen: Die Freigabe für AFIS S1. Mit dieser Freigabe können alle Infoplätze der vACC Germany besetzt werden, sobald man sich mit den Karten und ggfs speziellen Bestimmungen der RGs vertraut gemacht hat.


Wie melde ich mich an?

Wer sich für die AFIS Ausbildung anmelden möchte, der kann dies folgendermaßen tun:

1) Anmeldung hier im Thread mit der Angabe von:

VATSIM ID / NAME / gewünschter Ausbildungs-Flugplatz mit IFR Zulassung

2) Hier im Forum der Regionalgruppe anschließen, in welcher der Ausbildungairport liegt.

3) Auswahl der Regionalgruppe und Beantragung der BASIC LESSON im jeweiligen Forenteil. Sobald die BASIC LESSON abgeschlossen und das S1 Rating gesetzt ist, kann es losgehen.

4) Check: Zugehörigkeit zur vACC Germany.
Bitte überprüfe deine ACC-Zuweisung unter https://members.vateud.net/. Sollte deine vACC nicht "Germany" sein lege sie bitte als "Germany" fest.

Wer befindet sich momentan in der Ausbildung?

Code:
   CID   |         Name              |      Date Requested
         |                           |
NIL
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
To be discussed. Aber es wird nicht verkehrt sein, sich in der RG im Forum wenigstens anzumelden, in der man nachher primär die Plätze öffnen will. Da kann man schon ne Menge Informationen sich holen, wer denn z.B. der zuständige Center, Approach ist oder auch wer alles Mentoren sind. Man kann sich dort auch mal vorstellen. Es hat auf jeden Fall keine Nachteile und fördert die Community :)
 
Das Metar-Guide gibt es nur in Englisch? Da sehe ich Probleme für VFR-Piloten, die gerne die AFIS-Schulung mitmachen möchten, aber der englischen Sprache nicht mächtig sind. Kann man auch andere Unterlagen heranziehen?

Edit:
Ich hatte schonmal das Vergnügen, dass mir Euroscope in einer Teamviewer-Session etwas erkäutert wurde. Ich denke, mir liegt mehr der VRC Virtual Radar Client 1.2. Muss man "Euroscope" nehmen?

Habe bereits x-Fragen auf dem Herzen, aber ich denke, vieles klärt sich im späteren Verauf.

Finde die ganze Sache unheimlich spannend.

Wie oft ist dieses Thema besprochen worden, endete stets in einer Sackgasse. Daher nochmal allen ein großes Danke, allen ... die das Thema zur "Chefsache" gemacht haben. Auch ein Danke an die "Dauernörgler", also die VFR-Piloten, die keine Ruhe gaben ;- Wenn's bei mir soweit ist, geb' ich mein Bestes.

Ich stell's mir allerdings nicht so ganz einfach vor .. wir werden sehen.

LG Jutta (Friese54)
 
Zuletzt bearbeitet:

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
Die werden dann auch ein Problem haben, weil der AFIS Study Guide auf Englisch ist. Der Grund dafür, und ich lasse mich da gerne korrigieren: VATSIM/VATEUR/VATEUD erfordert die Unterlagen auf Englisch.
 

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
Als Client wird der ganz normale EuroScope genutzt. Der ist, bedingt durch den Entwickler, auch auf Englisch. Aber da gibt es eigentlich wenig zu lesen. :D
 

Bernd Mehl

1125821
Die werden dann auch ein Problem haben, weil der AFIS Study Guide auf Englisch ist. Der Grund dafür, und ich lasse mich da gerne korrigieren: VATSIM/VATEUR/VATEUD erfordert die Unterlagen auf Englisch.

Da bin ich mir nicht sicher, dass es Englisch sein muss. Wenn ich z.B. auf die Homepage von Frankreich schaue, finde ich kein Dokument in Englisch.

Und wer verbietet uns auch eine übersetzte Version zu haben? ;)
 

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
Wer den VRC noch hat und benutzen kann, der darf das machen. Es gibt aber kaum Mentoren, die noch auf VRC ausbilden können/wollen. Ich z.B. rate persönlich davon ab und habe in den letzten 2 Jahren kein VRC mehr angefasst. Aber das ist ein eigenständiges Thema und gehört nicht in diesen Thread ;)
 

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
Da bin ich mir nicht sicher, dass es Englisch sein muss. Wenn ich z.B. auf die Homepage von Frankreich schaue, finde ich kein Dokument in Englisch.

Und wer verbietet uns auch eine übersetzte Version zu haben? ;)

Ich suche auch schon in den VATEUD Bestimmungen rum, aber ich weiß z.B., dass wir den Study Guide Tower für Slovenia ebenfalls auf English geschrieben haben. Aber das mag auch an unserem Unvermögen in Slowenisch gelegen haben. Unser Tower und Approach Guide Germany ist auch auf Englisch...

Wenn irgendjemand Übersetzungen anfertigen will von METAR und AFIS Guide.... be my guests!
 
Das Metar-Guide gibt es nur in Englisch? Da sehe ich Probleme für VFR-Piloten, die gerne die AFIS-Schulung mitmachen möchten, aber der englischen Sprache nicht mächtig sind. Kann man auch andere Unterlagen heranziehen?

Gemäß CoR § 1.01 a sollte sich jedes VATSIM Mitglied auf English unterhalten und/oder ATS auf English bieten können. Von daher sollten zumindest Grundkenntnisse der Englischen Sprache vorhanden sein.
 

Adam Trzcinski

1125672
RG Düsseldorf - Mentor
Ich würde eher sagen: Nominale Englischkenntnisse. Du musst jetzt nicht unbedingt stundenlange Gespräche führen können und für den AFIS Betrieb, falls sich mal jemand auf Englisch dahin verirrt und der Platz DE/EN ist, reicht ein kleines Phraseo-Cheatsheet. Den StudyGuide wird man auch so verstehen, der ist nicht so kompliziert geschrieben... man kann den auch mit jemandem zusammen durchgehen, muss kein Mentor sein, der einem erklärt und übersetzt was drinsteht. Ist ja relativ egal, wie du an das Wissen kommst... ;)

EuroScope wird auf jeden Fall bei mir notwendig sein, wie die RGs dass im Anschluss an die Pilotphase machen wollen, ist deren Entscheidung.

Mal ganz davon abgesehen, dass es eigentlich keine Rolle spielen wird, denn AFIS is meist ohne Radar... du könntest den Client minimieren und mit Papier, Karte und Bleistift den Dienst versehen...
 
Moin zusammen,

nachdem ja schon viele Frage beantwortet wurden, werde ich dies weiter verfolgen und mich gerne zur Schulung anmelden, wenn der offizielle Weg der Anmeldung frei ist. Ich kann Jutta da nur zustimmen, dass ich es toll finde, dass so ein Angebot für die VFR-ler zustande gekommen ist und ich hoffe, dass dies nun auch genutzt wird, damit die VFR Flieger auch ein wenig mehr Bodenunterstützung bekommen.

Evtl. habe ich tatsächlich so viel Spaß daran, dass ich mit ATC auch noch weiter mache. Ich freue mich schon richtig drauf.

Grüße Volker
 
Oben